Planungsbüro Schredl

Sanierung Heizzentrale Wilhelm-Löhe-Schule

Deutschherrnstraße 10, 90429 Nürnberg

  • Bauherr: Kirchenbauamt Nürnberg
  • Planungs- und Realisierungszeitraum: 2010 - 2012
  • Gewerke: Heizung, Sanitär, Lüftung, Elektro
  • Ingenieurleistungen: Leistungsphasen 1 – 8 nach HOAI

Schwerpunkte der Maßnahme

Heizung

Sanierung der kompletten Heizzentrale, 1 x Brennwertkessel als Grundlastkessel 770 kW, 1 x NT-Kessel als Spitzenlastkessel 770 kW, Einbringung der Kessel mittels Kran in Dachzentrale, Umstellung von offene auf geschlossene Anlage, Einbindung eines BHKW.

MSR

Umstellung aller Schaltschränke von analoger Steuerungstechnik auf DDC-Technik mit Realisierung einer GLT. Umfang der Maßnahme waren 11 Unterstationen für Lüftungsanlagen, Wärmeerzeugung, Warmwasserbereitung und Elektroanlagen.

Sanitär

Die Warmwassererzeugung wurde auf den tatsächlichen Verbrauch hin erneuert. Zur Vermeidung von Legionellenbildung wurden UV-Anlagen eingesetzt. Unterstützend für die Warmwasserbereitung wurde eine thermische Solaranlage aufgebaut. Zur Reduzierung der Zirkulationsverluste wurden temperaturgesteuerte Regelkreise errichtet.

Video

Zur Eindämmung von Vandalismus wurde ein Videosystem aufgebaut. Dieses zeichnet bei Dedektion von Bewegung im Überwachungsbereich auf.


Projekte im Rahmen der Generalsanierung

Sanierung TGA-Anlagen der Wilhelm-Löhe-Schule

Realisierungszeitraum: 2003-2004

Lph 1 – 9

Leistungen: Sanitär/Heizung/MSR

Energetische Sanierung der Wilhelm-Löhe-Schule

Realisierungszeitraum: 2009

Lph 1 – 2

Leistungen: Sanitär/Heizung/Lüftung

BA I Sanierung und Umbau der naturwissenschaftlichen Räume ED 7 bis ED 12, (Physik, Chemie und Bio)

Realisierungszeitraum: 2010-2011

Lph 1 – 8

Leistungen: Sanitär/Heizung/Lüftung/Elektro

BA II Sanierung und Umbau der naturwissenschaftlichen Räume ED 1 bis ED 6, (Physik, Chemie und Bio)

Realisierungszeitraum: 2012-2013

Lph 1 – 8

Leistungen: Sanitär/Heizung/Elektro

Kontakt

0911 300120 info@pb-schredl.de